Über mich

Mein Name ist Julian Berger und ich bin mit meinen 21 Jahren einer der jüngsten Hypnotiseure Deutschlands. Mein Weg zu diesem ungewöhnlichen Beruf begann, als ich mit 16 Jahren, während ich die 11. Klasse des Gymnasiums besuchte, auf eine Hypnoseausbildung im Münchener Hypnoseinstitut „Hypnovita“ aufmerksam wurde und diese mit großem Interesse begann. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nur in Medien von Hypnose gehört und die Vorstellung, dass ich das lernen würde, reizte mich sehr.

Als ich also am ersten Wochenende des Seminars, als mit Abstand jüngster Teilnehmer, den es dort je gab, eingestiegen bin, war in mir sofort eine Leidenschaft geweckt. So war ich schon mit 17 Jahren zertifizierter Hypnovita Hypno-Practitioner und habe direkt angefangen meine eigene Praxis aufzubauen. Neben der klinischen Hypnose entdeckte ich auch die Showhypnose für mich, mit der ich dann im Sommer 2015 zum ersten Mal auf der Bühne stand.

Seit dem Ende meiner Schulzeit, widme ich mich voll und ganz meiner Leidenschaft und habe diese inzwischen nach zahlreichen Weiterbildungen, auch im Bereich des NLP, zu meinem Hauptberuf gemacht. Heute fülle ich mit meinen Shows ganze Säle, mache Firmenfeiern etc. zu unvergesslichen Erlebnissen und begleite und unterstütze zahlreiche Klienten auf dem Weg zu ihren Zielen. Es erfüllt mich den Menschen das Unfassbare greifbar zu präsentieren, magische Momente mit meinen Kunden zu erleben, sowie die Rückmeldung zu bekommen, tatsächlich etwas bewirkt zu haben.

Kurz gesagt: Ich liebe meine Arbeit.

Showhypnose

Stellen Sie sich vor, Sie könnten in eine Zitrone beißen, jedoch schmecken Sie eine saftige Orange. Oder Sie könnten, nur weil Sie es möchten, felsenfest davon überzeugt sein, einen anderen Namen zu haben. Diese Vorstellungen sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Sie in meiner Show sehen oder sogar selbst erleben können.


In meiner Zauber- und Hypnoseshow nehme ich Sie mit auf eine Reise in Ihr Unterbewusstsein und zeige Ihnen, was Sie, nur mithilfe Ihrer Vorstellungskraft, zu Ihrer Realität werden lassen können. Es spielt keine Rolle, ob Sie auf der Bühne mitmachen oder das Spektakel von Ihrem Sitzplatz aus betrachten wollen. Meine Show ist in jedem Fall ein unvergessliches Erlebnis.


In meinem Repertoire sind zahlreiche, abwechslungsreiche Elemente, mit denen ich sowohl kurze Einlagen, als auch ganze Shows oder sogar ein Abendbegleitendes Programm (Magischer Empfang, Tablehopping, Showact und falls erwünscht Moderation) anbieten kann.

Egal ob Firmenevent, Abschluss- oder Weihnachtsfeier, Stadtfest oder private Veranstaltung. Wenn Sie wollen, dass sich Ihr Event von anderen abhebt, sorge ich mit meiner Comedy-Hypnose und spannender Mentalmagie dafür, dass Ihre Veranstaltung für jeden Besucher als ganz besonders in Erinnerung bleiben wird.

Einblick

Häufige Fragen

Wenn ich hypnotisiert bin, kriege ich dann nichts mehr mit?

Doch! In einer Trance ist das Bewusstsein keineswegs ausgeschaltet. Es ist lediglich so, dass das Unterbewusstsein neben das Bewusstsein in den Vordergrund tritt, was uns ermöglicht unbewusste Prozesse bewusst zu machen. Das heißt, dass man während der Trance in der Regel alles mitbekommt, was passiert und auch nach der Hypnose noch weiß, was währenddessen geschehen ist.

Verliere ich unter Hypnose die Kontrolle oder erzähle ich Dinge, die ich nicht erzählen will?

Nein! Ein wichtiger Punkt hierbei ist: JEDE Hypnose ist eine SELBSThypnose. Das bedeutet, dass man niemanden gegen seinen Willen hypnotisieren kann und nur die Dinge eintreten können, die man sich selbst aktiv vorstellt. Das heißt, dass ein eigener Wille sogar unbedingt nötig ist, um überhaupt Ergebnisse erzielen zu können.

Ist jeder Mensch hypnotisierbar?

Theoretisch ja, jedoch muss man, wie oben bereits erwähnt, in Trance gehen wollen. Ebenso ist ein mindestens durchschnittliches Maß an Intelligenz, sowie eine gesunde Vorstellungskraft nötig um sich auf eine Hypnose einlassen zu können. Zusätzlich gibt es zu beachtende Kontraindikationen, welche eine Arbeit mit Hypnose ausschließen. Jedoch werden alle möglichen „No-Go’s“ im Vorfeld abgeklärt um jedes Risiko auszuschließen.

Wie fühlt man sich in einer Trance?

Es gibt kein typisches „hypnotisiertes Gefühl“. Das liegt unter anderem daran, dass jeder Mensch verschieden ist und daher auch die Wahrnehmung individuell ist. Dennoch fühlen sich die meisten kaum anders, als im Wachzustand. Was aber normalerweise mit einer jeden Hypnose eintritt, ist ein angenehmes Gefühl von tiefer Entspannung.

Referenzen

Julian Berger - Bei Freunden
Julian Berger - Seitz
Julian Berger - Wuerth

Und viele mehr…

Kontakt